Praxis für Psychotherapie, Coaching und Mediation
Dipl.-Kffr. Anja Harms, Heilpraktikerin für Psychotherapie
 
 
 

Beziehungskonflikte

Ein Beziehungskonflikt (im Unterschied zum inneren Konflikt) entsteht, wenn die Interessen, Wertvorstellungen oder Zielsetzungen von mindestens 2 Personen oder Gruppen (auch Organisationen) miteinander unvereinbar sind oder unvereinbar erscheinen.

Man kann Konflikte unterscheiden in alltägliche, kurzfristige Konflikte, wie sie in jeder Beziehung einmal auftreten können und Konflikte, die sich über einen längeren Zeitraum hinziehen und die z. B. durch wechselnde Anlässe und Themen gekennzeichnet sind.

Da der Mensch ein soziales Wesen ist, ist er auf die sozialen Kontakte in der Familie und in seinem Umfeld angewiesen. Dauerhafte Konflikte oder Dauerzwistigkeiten, z. B. unter Kollegen/Kolleginnen, können zu großen psychischen Belastungen, die Stress hervorrufen, und in der Folge auch zu gesundheitlichen Schädigungen führen.

Ich biete Ihnen Hilfe an bei Beziehungskonflikten:

im privaten Bereich:

- Partnerschaftskonflikte

- Eltern-Kind-Konflikte

- Geschwisterkonflikte

- Nachbarschaftskonflikte

- Freundschaftskonflikte

im beruflichen Bereich

- Konflikte Mitarbeiter*in – Mitarbeiter*in

- Konflikte Mitarbeiter*in - Vorgesetzte*r

- Konflikte Vorgesetzte*r – Mitarbeiter*in

- Konflikte zwischen Teams/Abteilungen

zurück